Da isses nun also, seit ein paar Tagen ist Windows 10 “fertig” und bestehende Rechner können InPlace aktualisiert werden. Also habe ich mir heute mal die Zeit genommen und zu erst mal mein virtuelles Windows 8.1 Pro unter Parallels auf dem iMac aktualisiert.

WDDM unter Parallels
WDDM unter Parallels

Da ich hier nen WSUS betreibe war das Update KB3035583 natürlich nicht installiert, das wird per WSUS nämlich gar nicht verteilt. Also schnell Windows Update angeworfen und “Online nach Updates suchen” ausgeführt, Update ausgewählt und installiert. Rennt auch direkt ohne Neustart los, die Ernüchterung folgte sogleich: Ein Parallels-Treiber stellt sich quer. Was also tun?

Die Antwort liefert die Knowledgebase von Parallels:
http://kb.parallels.com/en/123053

Also hätte es das Update gar nicht (mehr) gebraucht, denn Windows 10 lässt sich auch über ein kleines Tool von Microsoft herunterladen, dass ihr hier findet: https://www.microsoft.com/en-us/software-download/windows10

Tool runterladen (auf die korrekte Version achten), ausführen, ein paar Mal klicken – fertig. Das Update lief völlig stressfrei in unter 30 Minuten durch, wobei ich das nicht als Referenzwert nehmen würde. Immerhin ist das hier ne virtuelle Maschine, auf der keinerlei Programme installiert oder massig Daten abgelegt sind. Das Ergebnis sollte dann irgenwie so ausschauen:

Windows 10 Upgrade erfolgreich
Windows 10 Upgrade erfolgreich

Nicht vom Fenstertitel täuschen lassen, da das ja mal ein Windows 8.1 war, heisst die Maschine in Parallels eben noch so. Das werde ich dann gleich mal ändern. ;-)

Abschliessend noch ein Hinweis in punkto Anbindung an WSE 2012 R2 – der Connector geht beim Update flöten und muss manuell nachinstalliert und konfiguriert werden. Den Download gibt es direkt bei Microsoft, im Oktober soll dann ein Update für den WSE 2012 R2 die Connector-Version, die über http://<euerhomeserver>/connect zur Verfügung steht, selbigen auf den aktuellsten Stand bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.